Soforthilfeanträge

Die Soforthilfeprogramme dienen dazu, Sie bei der Sicherung ihrer wirtschaftlichen Existenz und Überbrückung von akuten Liquiditätsengpässen, u.a. für laufende Betriebskosten wie Mieten, Kredite für Betriebsräume, Leasingraten u.Ä., durch einen Zuschuss zu unterstützen.

Eine Anspruchsberechtigung liegt vor, soweit Unternehmen wirtschaftlich und damit dauerhaft am Markt oder als Freiberufler und Soloselbständige im Haupterwerb tätig sind und aufgrund der Corona-Krise in wirtschaftliche Schieflage geraten sind.

Eine wirtschaftliche Schieflage liegt hiernach dann vor, wenn die aktuellen Einnahmen nicht mehr ausreichen, die laufenden Kosten zu tragen.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Beantragung der Soforthilfeanträge.

Wichtig hierbei ist allerdings, dass die Anträge durch Sie gestellt werden müssen.

ACHTUNG: Die Soforthilfeprogramme von Bund und Ländern sind mittlerweile ausgelaufen und können daher nicht mehr in Anspruch genommen werden.